17.03.2019 8.Etappe

      2 Kommentare zu 17.03.2019 8.Etappe

Nach dem Frühstück begann Robert, unser Kfz-Mechaniker, das Ersatzteil für meine Schaltung einzubauen.


Allerdings passte das Teil, welches ich in Marrakesch bekommen habe nicht so ganz und musste noch etwas bearbeitet werden.
Mit Torstens Bohrmaschine und Ralfs werkzeugkasten war das aber kein Problem.
Ralf hat jetzt auch seine 12er Nuss wieder.

Mit dem Ersatzteil kann ich jetzt wieder ordentlich schalten. Jedoch nur bis in den 4.Gang.
Der 5.Gang hat sich scheinbar für immer verabschiedet, er schringt immer wieder raus.
Aber wirklich brauchen tue ich ihn auf der restlichen Strecke nicht und werde dann halt so weiter fahren.

Die Rallye kam also genau im richtigen Moment, für die Fahrten auf Arbeit währe er jetzt ungeeignet.

Unser Weg führte uns heute bis einige Kilometer hinter Laayoune.

Unseren ersten richtigen Stop machten wir bei den beiden Kamelen am Ortseingang von Tantan.

Es folgten noch weitere Stops.

Wichtig war der erste zollfreie Tankstop mit fast leerem Tank.

Ab 23.00Uhr ist Handy-Verbot! Ich muss jetzt also Schluss machen.

2 thoughts on “17.03.2019 8.Etappe

  1. Dagmar Werner

    Freut mich, daß es mit dem Ersatzteil geklappt hat. Weiterhin pannenfreie Fahrt euch allen und viel Spaß.
    LG aus ABG

    Reply
  2. Wiethölter

    Drücke den Daumen, dass“ Die Kiste“ durchhält u. viele einmalige Erlebnisse dazu kommen, Rosil

    Reply

Schreibe einen Kommentar zu Wiethölter Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.